Galerie – Shop

Ergebnisse 1 – 12 von 24 werden angezeigt

Tengis Mirsaschvili – bereits 2008 verstorben, war Maler, Grafiker und

 Buchillustrator, zuletzt Professor der Akademie der
 Künste in Tiflis. Während der 1980er- und 1990er-
 Jahre wurden seine Werke in verschiedenen Ländern
 Westeuropas sowie in Kanada ausgestellt. Ein großer
 Teil seiner Gemälde befindet sich im Nationalmuseum
 Tiflis und im Museum der Künste in Moskau.
 Mirsaschvili stammt aus der Kaukasusregion Tuscheti
 und dementsprechend handeln seine Bilder von Folklore,
 Natur und Liebe. Er stellt aber auch Themen aus Politik
 und Geschichte als Comic dar. Sein Stil ist modern und
 farbenfroh, seine Bilder sind plastisch, die Farben setzt

 er oft symbolisch ein.

Erwant Charebaschvili – Die Malerei interessierte ihn seit seiner Jugend. 

Nach Beendigung der Schule absolvierte er eine Ausbildung

an der Zeichenschule Zchinvali in Malerei und Graphik
und studiert anschließend an der Staatlichen Tifliser
Akademie der Künste. Seit 1981 stellt Charebaschvili
seine Werke aus. Einzelausstellungen hatte er in Tiflis,
der Ukraine, Moskau sowie in Bonn.
In seinen Bildern spürt man die Sonne und Lebensfreude 
durch die Verwendung von kräftigen und bunten Farben. 
Der Künstler bewegt sich in verschiedenen
Genres, inspiriert unter anderem vom französischen
Impressionismus. Charebaschvili malt luftig-leichte
Bilder, die innere Leuchtkraft besitzen.

Stellen Sie eine Frage

7 + 7 =